11. Juni 2021 - Beiträge - Allgemein

Sprichwörter und Redensarten

Sprüche

Sprachen sind unglaublich reich an Spruchweisheiten. Fast für jede Lebenssituation gibt es ein gut gemeintes Sprichwort. Doch: Leider widersprechen sie sich häufig. Hochmut zum Beispiel kommt vor dem Fall, dann gibt es aber auch: Bescheidenheit ist eine Zier, doch besser kommt man ohne ihr.  Was nun?

Wahrscheinlich liegt die Wahrheit eines Sprichwortes in seiner passenden Anwendung auf einen konkreten Menschen in einer konkreten Situation. Und da wir alle sehr unterschiedliche Menschen sind und das Leben für uns sehr unterschiedliche Situationen bereithält, passt eben mal dieses und mal jenes Sprichwort.

In unserer neuen Themenreihe werden wir uns nun immer dienstags den Spruchweisheiten widmen:

Wer „A“ sagt, muss auch „B“ sagen!?

Eine neue Ortsvorsitzende ging mit großem Elan und Enthusiasmus und der Unterstützung der Vorstandschaft an die Planung des Bildungsprogramms. Da sie selbst vor Kurzem mit großer Begeisterung einen Hula-Hoop-Kurs besucht hatte, motivierte sie ihre Vorstandsfrauen, auch einen solchen in das Bildungsprogramm aufzunehmen. Trotz intensiver Bewerbung: leider nur zwei Anmeldungen und eine davon war ihre. Es fiel ihr nicht leicht, dies anzunehmen, doch dann stellte sie sich flexibel auf die neue Situation ein und überlegte mit ihren Vorstandsfrauen, welche Bewegungsart den Mitgliedsfrauen am ehesten zusagen würde und entschied sich für den Kurs „Faszinierende Faszien“. Und siehe da: in kurzer Zeit kamen 14 Anmeldungen zusammen.

Es braucht Mut und innere Flexibilität, nicht starr und verbissen an „A“ festzuhalten, sondern wahrzunehmen: Ich muss nicht „B“ sagen, wenn ich erkenne, dass „A“ unpassend, ungeeignet oder falsch war. Oder anders ausgedrückt:

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.